Rebound-Volley rettet einen Punkt

Mittwoch, 02. Oktober 2019


Mit gerade einmal 12 Mann kamen wir am Sonntag in Köln an um nach dem Sieg letzte Woche gegen Leverkusen unseren Abstand auf den Abstiegsplatz zu erhöhen. Am Platz viel uns dann auf, dass die Gegner von Schwarz-Weiß Köln ebenfalls nur zu zwölft waren. Nach dem Anpfiff des ersten Viertels kamen wir gut ins Spiel und erarbeiteten uns einige gute Chancen auf das 0:1 , waren jedoch noch nicht zwingend genug. Das erste Tor erzielten dann die Kölner. Durch einen einhändigen lauf des linken Aussenverteidigers über die Außenbahn wurde der Ball mit der Aggi, ebenfalls einhändig, in unseren Schusskreis gebracht. Dort musste der kölner Stürmer den Ball nur noch ins Tor abtropfen lassen. Nach dem Tor brauchten wir nicht lange um wieder ins Spiel zu finden und kamen immer wieder vor das Kölner Tor. Die Kölner wurden während des ersten Viertels dann doch noch mehr als 12 spieler da gleich mehrere Spieler erst nach dem Anpfiff erschinen. Also doch waren wir jetzt doch zahlenmäßig unterlegen. In weiten Teilen des weiteren Spielverlaufs hatten wir das Spiel trotzdem gut im Griff und die Kölner wurden nur selten vor unserem Tor gefährlich.

In der zweiten Halbzeit schafften wir es dann endlich eine Ecke zu ziehen. Der direkte Schuss wurde vom Torwart gehalten aber Mücki schaffte es den Abpraller direkt Volley im Tor zu versenken. Endlich das 1:1 ! Nach dem Tor wurde das Spiel wieder offener und die Kölner hatten wieder mehr chancen. Jedoch schaffte es keine Mannschaft in Führung zu gehen. Kurz vor dem Ende hatten sowohl wir als auch die Kölner noch mal eine Ecke die jedoch beide nicht den Weg ins Tor fanden und somit blieb es beim 1:1.

Insgesamt war es ein guter Kampf unserer Mannschaft und das 1:1 geht so in Ordnung. Jetzt heißt es nächste Woche auf heimischem Platz für die Nächsten Punkte zu kämpfen!

Zurück